ONLY ON LETONNAREVILLAGE.COM

BEST PRICE GUARANTEED AND EXCLUSIVE BENEFITS

VIEW ALL THE ADVANTAGES
CLOSE
  • Best-Preis Garantie
  • Offizielle Website
  • Booking.com
    No
  • Expedia
    No
  • Parkplatz inklusive
  • Offizielle Website
  • Booking.com
    No
  • Expedia
    No
  • Zugriff auf Sonderpakete und Sonderangebote
  • Offizielle Website
  • Booking.com
    No
  • Expedia
    No
Jetzt buchen
Request availability

Richiedi disponibilità

Structures
Le Tonnare Family Club
Wählen
Le Tonnare Family Club
Ankunft*
Donnerstag
23
05
Mai
Mai
2019
Abreise
Freitag
24
05
Mai
Mai
2019
Zimmer*
1
Wählen
1
2
3
Erwachsene*
2
Wählen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Kinder
0
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Alter 1
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 2
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 3
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 4
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 5
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 6
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 7
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 8
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 9
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 10
Wählen
Wählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Name und Nachname*
Telefon*
Nachricht
reserve your ferry too
SI
No
port of departure
Wählen
Wählen
Genova
Livorno
Civitavecchia
Marsiglia
Tolone
Barcellona
Car model*
license plate*
pets
Adult 1 - Name*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 2 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 3 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 4 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 5 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 6 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 7 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 8 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 9 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Adulto 10 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 1 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 2 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 3 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 4 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 5 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 6 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 7 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 8 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 9 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Bambino 10 - Nome*
Cognome*
Data di nascita*
Partly cloudy
1003
23
05
2019
14°
20°
Partly cloudy
1003
24
05
2019
14°
21°
Partly cloudy
1003
25
05
2019
15°
22°
Partly cloudy
1003
26
05
2019
15°
22°
Partly cloudy
1003
27
05
2019
15°
22°
reservieren
Request

Sardinien

Eine wahre Schatztruhe von verblüffender, wilder Schönheit, wo unberührte Natur und uralte Geschichte vorherrschen.

Jetzt buchen
REQUEST AVAILABILITY

PARCO NAZIONALE DELL'ASINARA

Asinara, die nach Sant´Antioco zweitgrößte Insel Sardiniens mit ihrer langen, engen Ausdehnung von Norden nach Süden, zeichnet sich durch zerklüftete Küste und das artenreiche Habitat aus.

 

Die Flora der Asinara umfasst 678 Arten: 616 spontane und 45, die eingeführt wurden. Typisch mediterran ist sie zu mehr als 50% aus Therhorphyten zusammengesetzt, die die ungünstige Jahreszeit (Sommer) als Samen überleben.

Es gibt 29 endemische Arten, die 5% der gesamten Flora ausmachen; einige finden sich nur im Norden Sardiniens wie die Centaurea horrida oder die Limonium laetum, andere gehören zur Region Sardinien-Korsika wie die Astragalus terracianoi und die Erodium corsicum.

Die Unterwasserwelt ist in hohem Maße intakt und beherbergt viele verschiedenen Pflanzen und Tiere; sie hat einen erheblichen landschaftlichen Wert und die ökologische Wasserqualität und die geringe chemische Belastung machen sie zu einem wertvollen und wissenschaftlich interessanten Element.

Besuchen sie die webseite Parcoasinara.org

FAUNA UND FLORA

Auf der Insel pflanzen sich etwa 80 auf dem Land lebende Wirbeltiere fort, von denen einige aufgrund ihrer Seltenheit von weltweitem wissenschaftlichen Interesse sind. Die Asinara ist die einzige Station Sardiniens, wo man die elster antrifft.

Unter den Amphibien sind der Sardische Scheibenzüngler, die Wechselkröte und der Laubfrosch zu erwähnen, zu den Reptilien zählen die Griechische Landschildkröte und die Vipernatter; die Wasservögel sind vertreten durch die Korsische Möwe, die Krähenscharbe, den Gelbschnabel- und den Sepiasturmtaucher, das Sardische Rebhuhn und die Mittelmeermöwe, für die ein Beringungs-Programm am Laufen ist, um ihre Migrationen zu studieren.

Unter den Säugetieren finden sich Hase, Wiesel, Mufflon, Wildschwein, Pferd und der ortstypische kleine weiße Esel.

Die typisch mediterrane Vegetation wird bereichert durch Mastixsträucher, Wolfsmilchgewächse, Schmalblättrige Steinlinde, Phönizischer Wachholder und Zistrosen.

Im Nordteil der Insel, im Ort Elighe Mannu (wo das Forstamt von Sardinien seit 1995 mit der Wiederaufforstung beschäftigt ist), gibt es einen Steineichenwald zu bewundern, der sich über ca. 5-6 Hektar erstreckt.

Von besonderem wissenschaftlichen Interesse sind die Garigue entlang der Küste, die Dünenvegetation und die Vegetation rund um die Tümpel, eine Besonderheit der Asinara.

ÖNOGASTRONOMIE

Weltweit bekannt, unverfälscht und einfach, mit natürlichen und gekonnt gemischten Zutaten: Die Küche Sardiniens befriedigt auch den anspruchsvollsten Gaumen.

Das reichhaltige Territorium bietet in jeder Jahreszeit schmackhafte Produkte, die die sardischen Köche mit viel Geschick zur Geltung bringen.

Die köstlichen Gerichte, die in Sardinien auf den Tisch kommen, reichen von der Pasta über Fleisch- und Fischgerichte über Brote in vielen Formen bis zu den würzigen Käsen und werden von Weinen begleitet, deren Tradition weit in die Vergangenheit reicht.

Zum Abschluss des Mahls werden Süßigkeiten mit Mandeln oder Honig in allen möglichen Arten angeboten zusammen mit Likören, die den Duft der Insel in sich bergen: Myrte, Lorbeer, Basilikum.

Das Geschick der Bauern und der Hirten, den richtigen Zeitpunkt für die Ernte abzuwarten, geht einher mit dem idealen Klima, in dem die Trauben auf den Rebstöcken reifen können.

AUSFLÜGE IN DIE NATUR

Entdecken Sie den Parco regionale di Porto Conte - Capo Caccia, den Parco Nazionale dell´Asinara: eine Tour von 56 km in einer Fahrzeit von einer Stunde.

1° Etappe Parco regionale di Porto Conte - Capo Caccia

Um das geschützte Meeresgebiet Capocaccia - Isola Piana zu besuchen, fahren Sie zuerst zum Ort Alghero und folgen dann den Wegweisern zur Oase. Die faszinierenden Kalkfelsen, durchlöchert mit Grotten und Felsspalten dominieren das geschützte Meeresgebiet von Porto Conte. Auf der Westseite des robusten Kaps von Capo Caccia können Sie die mit Moos und Flechten überzogene Grotta Verde erforschen und unter dem felsigen Ausläufer die Grotta di Nettuni, die vom Festland aus über die Stufen der Escala del Cabirol zu erreichen ist.


2° Etappe NATIONALPARK DELL´ASINARA

Entdecken Sie die faszinierende Insel Asinara, die vom Porto Nuovo in Stintino und von Porto Torres aus zu erreichen ist: Eintrittskarten erhalten sie an den Informationskiosken. Mit ihrem fabelhaften Naturrepertoire, dem wilden Zauber der Küsten, der artenreichen Vogelwelt und den kleinen weißen Eseln, die auf der Welt einzigartig sind, ist diese Insel ein ökologisches Kleinod. Die unberührte Schönheit des Nationalparks können Sie mit geführten Wanderungen erforschen, die von der Parkverwaltung selbst oder von Privaten organisiert werden.
Wagen Sie sich auf die überraschenden Parcours der Küste entlang oder im Innern der Insel: Schiffsfahrten über Meer, Trekking, Mountainbike oder mit dem Geländewagen.

Besuchen sie die webseite Sardegnaturismo.it

MARCEGAGLIA
HOTELS & RESORTS

die ideale Brücke zur Zukunft.

Als neues italienisches Tourismus-Zentrum und Teil eines der wichtigsten Industriekonzerne weltweit, verwaltet Marcegaglia Hotels & Resorts zurzeit drei Tourismusanlagen: die Insel Albarella im Naturpark des Podeltas, Pugnochiuso in der Nähe von Vieste, auf dem Garganovorgebirge und das Feriendorf Le Tonnare Family Club in Stintino, Sardinien.